Burg Meersburg

Die alte Burg in Meersburg oder auch Burg Meersburg am Bodensee gilt als älteste noch bewohnte Burg in Deutschland. Sie wurde m 7. Jahrhundert erbaut. Allerdings ist keine Bausubstanz aus dieser Zeit mehr erkennbar. Die Burg wird deswegen als altes Schloss bezeichnet, da sie älter ist als das gegenüberliegende Schloss aus dem 18. Jahrhundert.

 

 

 
Quelle: Bodensee-Urlaub-24.de

Die Burg Meersburg liegt in einer Höhe von 440 Meter über Normalnull, an der Bodensee zugeneigten Seite, am Südhang. Früher stand sie in einsamer Lage, doch mittlerweile hat sich rund um die Burg eine Ortschaft gebildet.

Es gibt zwei verschiedene Erbauungstheorien über die Meersburg. Die erste erwähnt den Merowingerkönig Dagobert I. als Erbauer des Dagobertturms ( der Bergfried in der Mitte der Burg ) im Jahre 630. Es ist bekannt, dass Dagobert zu dieser Zeit in der Bodenseeregion weilte um sich mit der Christianisierung der Alemannen zu befassen. Diese Informationen stützten sich vor allem aus einer Quelle aus dem Jahr um 1548.

Erstmals Urkundlich erwähnt wurde die Meersburg im Jahr 1147.

Die zweite Vermutung spricht davon, dass die Burg erst im 12. oder 13 . Jahrhundert erbaut wurde und daher nicht von Dagobert. Da sich keine weiteren Burgen in der Bodenseeregion aus dem 7. Jahrhundert finden lassen, dagegen mehrere aus dem 12. oder 13. Jahrhundert. Außerdem konnten architektonische Ähnlichkeiten zu den in den 12. und 13. Jahrhundert erbauten Burgen festgestellt werden. Es besteht jedoch der Verdacht, dass sich unter den heutigen Mauern noch ältere Überreste früherer Mauerwerke befinden. Dieser Verdacht konnte aber bislang noch nicht nachgewiesen werden.


 

 
Quelle: Gerhard Giebener / Pixelio.de
 

 

Die Meersburg am Bodensee wurde etliche male belagert, z.B. um die Zeit von 1334 der sogenannten „Bischofsfede“ in der bei einer Doppelwahl zwei Bischöfe um das Amt kämpften.

Trotz lang andauender Belagerungen der Burg wurde sie nie eingenommen.
Anfang des 18. Jahrhunderts wurde von den Bischöfen schließlich das neue Schloss, als Moderne Residenz gebaut. Ab 1750 diente die Burg nur noch zur Verwaltungszwecken. 
1803 fiel die Meersburg schließlich an das Großherzogtums Baden, dass ein sogenanntes Seegericht auf der Meersburg einrichtete, eine Zweigstelle zum Donaueschinger Gericht. 1838 wurde die Burg in Private Hände verkauft. Der Sammler Joseph von Lassberg und seine Frau Maria Anna von Droste-Hülshoff ( genannt Jenny ) erwarben schließlich die Meersburg.

1841 zog Jennys Schwester Anette von Droste-Hülshoff in die Burg und verbrachte dort die letzten 8 Jahre ihres Lebens. Die berühmte Deutsche Dichterin ( abgebildet auf dem alten 10DM Schein ) widmete das Gedicht „ Das alte Schloss „ („ Auf der Burg haus ich am Berge, unter mir der blaue See...“) der Burg Meersburg. Nach dem Tode von Joseph von Lassberg ging die Burg an seine Töchter Hildegard und Hildegunde die jedoch das Schloss nicht halten konnten und es 1877 an den Münchener Karl Mayer von Mayenfels verkauften. Karl Mayer von Mayenfels richtete in der Burg ein Mittelaltermuseum ein. Die Burg ist bis heute ein Museum und immer noch in Privatbesitz. Es dient den Nachkommen und Erben als Wohnsitz.

 
 
Quelle: Gerhard Giebener / Pixelio.de

 

 

Die Besichtigung der Burg ist ein Besonderes Erlebnis. Sie ist größtenteils aus der Mittelalterzeit erhalten. Es gibt viel zu entdecken von der noch original vorhandenen Zugbrücke über die mittelalterlichen Küche, Thronsaal, Tanzsaal bis hin zur Folterkammer mit originalen Werkzeugen und Geräten.

Des weiteren kann man die Lebensräume von Annette von Droste-Hülshoff bis hin zu ihrem Sterbezimmer besuchen.

Info:
     BURG MEERSBURG GmbH
     Schlossplatz 10         Tel.:  07532 / 80 00 0
     88709 Meersburg    Fax:  07532 / 80 00 88

Öffnungszeiten:
     März bis Oktober        :  9.00 - 18.30 Uhr
     November bis Februar :10.00 - 18.00 Uhr  

Letzter Einlass 1/2 Stunde vor Schließung der Räume

Partner: Singles Bremen | IT-Service | Lidstraffung | Dienstleister Verzeichnis | Karneval | Werbung Online |

 


 

Partner

Schwere Entscheidung: Urlaub am Bodensee kann man in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz machen.