Festungsruine Hohentwiel


Die Festung Hohentwiel ist eine Burg- und Festungsruine die auf einem Gipfel eines erloschenen Vulkanes gebaut wurde ( Gipfelburg ). Die Festungsruine befindet sich auf den Hohentwiel in Hegau in der nähe vom Bodensee. Die Felsen sind höher als die in östlicher Richtung am Fuß des Berges gelegene Stadt Singen um 260 Meter.
Die Festungsruine Hohentwiel ist die größte Festungsruine Deutschlands , sie umfasst eine Fläche von neun Hektar die für Besucher begehbar ist.

Seid 1990 wurde die Ruine jedes Jahr von mehr als 80.000 Menschen besichtigt. 2002 waren es sogar 126.520 Besucher.
In der Festungsanlage findet jedes Jahr einmal das Hohentwiel-Festival Statt.

 
Quelle: Pixelio.de / Autor: Ela Homuth

Erstmals wird die Festung um 915 erwähnst sie war einfache Mittelalterliche Burg, allerdings zeitweilig auch Herzogsitz. Verschiedene Adelsfamilien nannten die Burg ihr eigen. Darunter auch der Zähnringer und Klingenberger. Am beginn des 16. Jahrhunderts begann der Einfluss der Burg mehr und mehr zu steigen. Um die Zeit bewohnten die Württemberger die Burg. Damit war die Festung Hohentwiel wieder Herzogsitz. In den nachfolgenden Jahrhunderten wurde die Festung zur württembergischen Staatsfestung ausgebaut. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Sie fünfmal belagert ohne das sie Eingenommen werden konnte. Nach dem Krieg wurde Sie als Staatsgefängnis benutzt.

Die Anlage wurde anschließend während der Französischen Revolution im Jahre 1801 geschleift und zerstört. Seid dem ist sie Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Seid der Zerstörung wird in der Ruine immer wieder gebaut. Sie wird erhalten in ihrem jetzigen Zustand. Auswaschungen von Mörtel und Frostsprengungen macht ihr zu schaffen. Von den Grundmauern und Brücken ist noch einiges zu sehen.. so wie der ehemalige Kirchturm der jetzt als Aussichtsplattform dient.

Öffnungszeiten Burgruine Hohentwiel
_______________________________


16. März bis 31. März täglich 10.00 – 18.00 Uhr
01. April bis 15. September täglich 9.00 – 19.30 Uhr
16. September bis 31. Oktober täglich 10.00 – 18.00 Uhr
01. November bis 15. März täglich 11.00 – 16.00 Uhr

Letzter Einlass eine Stunde vor Ende der jeweiligen Öffnungszeit.

Gruppenführungen nach Vereinbarung.

Eintrittspreise
____________


Erwachsene 3,00 €
Ermäßigte 1,50 €
Familien 7,50 €
Gruppen ab 15 Personen 2,70 €
Jahreskarte 15,00 €

Hinweis: Im Preis ermäßigte Eintrittskarten erhalten folgende Personen:

- Kinder ab 6 Jahren (auch in Gruppen von 20 und mehr Kindern, z.B. Schulklassen)
- Schüler bis 28 Jahren gegen Vorlage des Schülerausweises (auch Berufsschüler)
- Studenten bis 28 Jahren (gegen Vorlage des Studentenausweises)
- Grundwehrdienstleistende (gegen Vorlage des Truppenausweises)
- Personen, die ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr leisten (gegen Nachweis)
- Behinderte mit M.d.E. von 50 % und mehr (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises)

Als Erwachsene gelten Personen ab 15 Jahren, soweit sie nicht unter den Personenkreis der Ermäßigten fallen.

Adresse / Anfahrt
_______________


Festung Hohentwiel
Auf dem Hohentwiel 2a
78224 Singen

 

Partner

Schwere Entscheidung: Urlaub am Bodensee kann man in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz machen.