Bus und Bahnverbindungen am Bodensee


Dank sehr gute erschlossene Straßen und der Zusammenarbeit vieler Städte und Gemeinden ist der Bodensee fast an jeder Ortschaft mit den Bus zu erreichen.
Trotz der teilweise Ländlichen Gegend gibt es Zahlreiche Haltestellen für Autofreies Reisen rund um den Bodensee.

Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH bieten viele Fahrtmöglichkeiten mit Bus und Bahn am Bodensee Nordufer an.
Die Busse und die Bahn fährt hier im Beriech Ravensburg, Überlingen, Stockach und Sigmaringen.

Eine Regionalbahn fährt direkt am See entlang.
Sie wird „ Seehänsele „ genannt.
Sie fährt im Stundentakt und verbindet damit die Orte Singen, Radolfzell, Überlingen, Markdorf, und Friedrichshafen am Nördlichen Seeufer.
In Friedrichshafen ist es möglich umzusteigen und die Züge von und nach Lindau, Zürich, Karlsruhe, Stuttgart und Ulm.

Alle Zwei Stunden Fährt der Ulm – Basel IRE mit Halt in Friedrichshafen, Überlingen und Radolfzell.

In Friedrichshafen Stadtbahnhof und Hafenbahnhof starten Täglich mehrmals Busse zum Ravensburger Spieleland, direkt zum Haupteingang.
Mit der Bodo – Tageskarte gibt es Eintrittsermäßigung.

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten des Spielelandes in der Saison.

Interessant ist auch der Linzgauer Freizeitbus
Er Pendelt an Wochenenden und Feiertagen zu Wanderwegen und Ausflugszielen zwischen Überlingen, Owingen, Salem, Heiligenberg und Oberuhldingen.
Es Fahren die Linie 7397 und 7379.

Im Winter fahren die Busse ebenfalls die Langlaufloipen in Heiligenberg an.

Kontaktdaten für Karten weitere Informationen
RAB KundenCenter Friedrichshafen
Busauskünfte Tel.: 0049 (0)75 41/ 30 13 0
Fax: 0049 (0)75 41 / 30 13 85
www.bahn.de/rab
 

Partner

Schwere Entscheidung: Urlaub am Bodensee kann man in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz machen.